Ein Bus, der Zieharmonika spielt

19. November 2008, 13:59
12 Postings

TBWA setzt die Vorzüge eines Winterurlaubs in Österreich in den wichtigsten europäischen Zielmärkten in Szene

Zur Bewerbung der Vorzüge eines Winterurlaubs in Österreich hat die TBWA\ in den wichtigsten europäischen Zielmärkten Ambient Media-Ideen entwickelt. Für Berlin haben die Kreativen einen Gelenksbus in einen überdimensionalen Ziehharmonikaspieler verwandelt, als Auftakt für einen Skiurlaub in Österreich. Durch die Bewegungen des Busses während der Fahrt, spielt der Musiker vor der Kulisse eines atemberaubenden Bergpanoramas und einer gemütlichen Hütte, auf.


In Mailand kurven gerade Taxis mit einem Skiträger und einem Paar Carving-Ski am Dach durch die Gegend und verkünden die frohe Botschaft, dass man besser in den Alpen, als in der Stadt Slalom fährt. In Den Haag fahren vollflächig beklebte Straßenbahnen mit Winter-Motiven durch die Stadt und in London wurden 300 Taxis mit einer malerischen Winterlandschaft beklebt.

In Madrid wirbt die TBWA\ für einen Kultururlaub im "Land der Musik" mit Händen eines Dirigenten, die über das Plakat hinausragen. Die Ambient Media Ideen sind noch bis Jahresende in den Städten zu sehen und Teil einer ganzen Kampagne, die vorwiegend im Ausland für einen Winterurlaub in Österreich wirbt. (red)


Credits
Auftraggeber: Österreich Werbung | Leiter Brand Management: Ariana Tockner | Agentur: TBWA\ | GF: Christian Schmid
ED, KB: Barbara Lung, Cara Schlesinger | CD: Gerd Turetschek, Mag. Bernhard Grafl | AD: Marlene Bacher, Sabina Karasegh | Text: Karin Schalko | Grafik: Heide Stadler-Wolfersgrün

  • Artikelbild
    foto: tbwa
  • Artikelbild
    foto: tbwa
  • Artikelbild
    foto: tbwa
Share if you care.