Diablo 3: Blizzard hat große Pläne

19. November 2008, 14:08
11 Postings

Erste Information zu geplantem Add-On - Jährliche Updates wären durchaus denkbar

Das EntwicklerInnenstudio Blizzard dürfte große Pläne für sein kommendes Action-Abenteuer Diablo 3 schmieden. So könnte es durchaus möglich sein, jedes Jahr ein größeres Update für die SpielerInnen von Diablo 3 auszuliefern, um das Spiel laufend zu aktualisieren und spannend zu halten.

Erstes Add-On

Ein erstes Add-On scheint so gut wie sicher. Es wird ein Update mit den Charakteren aus Diablo 2 sein. In einem Interview mit MTV sprach Mike Morhaime, Mitgründer von Blizzard Entertainment über die Zukunft: "Ich glaube nicht, dass wir es schaffen, jährlich einen Nachfolger - etwa ein Diablo 4 - zu erschaffen. Aber wir könnten es bewerkstelligen, für diesen Titel jährlich ein Add-on anzubieten."

Nicht übertreiben

Allerdings betonte Morhaime, dass man dabei nicht übertreiben dürfe: "Ich denke, dass zu viele Add-ons in zu kurzer Zeit die Leute an einen Punkt bringt, wo sie eine Pause brauchen." Dennoch konnte Blizzard öfter Updates ausliefern, als dies bislang der Fall gewesen war.(grex)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Diablo 3 sorgt im Vorfeld schon für großes Aufsehen, nun hat Blizzard einige weitere Zukunftspläne bekannt gegeben.

Share if you care.