Mon Chéri-Attentat: Vergifteter Bürgermeister wieder im Spital

19. November 2008, 12:17
1 Posting

Hannes Hirtzberger wurde mit Verdacht auf Lungenentzündung ins Krankenhaus St. Pölten eingeliefert

St\. Pölten - Der am 9. Februar vergiftete niederösterreichische Bürgermeister Hannes Hirtzberger ist wieder ins Spital gebracht worden. Der Ortschef wurde mit Verdacht auf Lungenentzündung ins Krankenhaus St. Pölten eingeliefert. Die Vermutung bestätigte sich dann  nicht . Dennoch werde der 55-Jährige einige Tage zur Beobachtung bleiben, hieß es aus dem Landesklinikum.

Medienberichte, wonach sich der Zustand Hirtzbergers "dramatisch verschlechtert" habe, wurden zurückgewiesen. Hirtzberger war Anfang November nach fast neun Monaten im Krankenhaus nach Hause in Spitz an der Donau im Bezirk Krems überstellt worden, wo er künftig gepflegt werden soll. (APA)

 

Share if you care.