Wienerberger: Citigroup stuft auf "hold" hoch

19. November 2008, 11:43
posten

Wien - Die Wertpapierspezialisten der Citigroup haben die Anlageempfehlung für die Aktien des heimischen Baustoffproduzenten Wienerberger von "Sell" auf "Hold" hochgestuft. Die Risikoeinschätzung wurde von "Medium Risk" auf "High Risk" angehoben, das Kursziel gleichzeitig von 15,50 auf 10,00 Euro nach unten geschraubt. Dies soll die Unsicherheiten in der zukünftigen Kursentwicklung widerspiegeln, so die Experten.

Die Drittquartalsergebnisse seien im Rahmen der Erwartungen der Citigroup-Spezialisten ausgefallen. Die konjunkturelle Abkühlung werde aber weitere Verschlechterungen für die Absatzmärkte von Wienerberger mit sich bringen. Deshalb erwarte der Baustoffkonzern für das Gesamtjahr einen Rückgang des Betriebsergebnisses (Ebit) um 15 Prozent.

Die Gewinnerwartungen werden von den Analysten zurückgenommen. So soll im Jahr 2008 ein Gewinn von 1,96 statt 2,12 Euro je Anteilsschein erreicht werden. Die Ergebnisprognosen für 2009 und 2010 lauten auf 0,79 (statt 1,90) und 0,74 (statt 2,02) Euro je Titel und wurden damit kräftig zusammengestutzt. Am Mittwoch gegen 11.30 Uhr notierten die Wienerberger-Aktien mit plus 1,13 Prozent bei 9,81 Euro an der Wiener Börse. (APA)

Share if you care.