Inbev schließt Übernahme von Anheuser-Busch ab

18. November 2008, 19:46
1 Posting

Belgisch-brasilianische Bierbrauer zahlt wie berichtet 52 Milliarden Dollar

Brüssel - Vier Monate nach Ankündigung der Übernahme hat der belgisch-brasilianische Bierbrauer Inbev das US-Traditionsunternehmen Anheuser-Busch vollständig geschluckt. Inbev sei "sehr glücklich", den Abschluss dieses "historischen Geschäfts" zu verkünden, erklärte Firmenchef Carlos Brito am Dienstag in Brüssel.

Inbev mit den Marken Beck's und Stella Artois zahlt für Anheuser-Busch 52 Mrd. Dollar (rund 41 Mrd. Euro). Der Weltmarktführer namens Anheuser-Busch-Inbev lässt mit einem Umsatz von 36 Mrd. Dollar die Nummer zwei der Branche weit hinter sich - das britische Brau-Unternehmen SAB Miller macht einen Umsatz von 21 Mrd. Dollar.

Anheuser-Busch hatte sich nach der Inbev-Offerte Mitte Juli zunächst wochenlang geziert und das ursprüngliche Angebot als zu niedrig abgelehnt. Erst als Inbev aufstockte, stimmte die Konzernspitze des Brauers aus St. Louis im US-Bundesstaat Missouri zu. (APA)

Share if you care.