Magna liefert G-Klasse für australische Armee

18. November 2008, 15:27
4 Postings

Mercedes-Benz hat von der australischen Regierung den Auftrag zur Lieferung von 1.200 Fahrzeugen der G-Klasse für die Australian Defence Force erhalten

Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 200 Mio. Euro. Die ersten Fahrzeuge sollen den australischen Streitkräften ab 2009 zukommen. Das Grazer Werk hat eine Jahreskapazität von rund 4.500 Fahrzeugen der G-Klasse. Die australische Militärversion soll einige Besonderheiten aufweisen, darunter eine dreiachsige Spezialkonstruktion.

Von den 1.200 Fahrzeugen sollen 600 Stück in der 4x4-Variante mit Allrad-Antrieb auf den zwei Achsen geliefert werden. Dazu kommen noch 600 Stück der 6x6-Variante. Dies ist eine neue Form der G-Klasse mit drei Achsen, die den Nutzlast-Anforderungen der australischen Armee entspricht. Dazu kommen noch Sonderausstattungen, da die Australian Defence Force zumeist in topographisch anspruchsvollen Gebieten wie Irak, Afghanistan oder Ost-Timor eingesetzt ist.

Zusätzlich zu dem Vertrag wurden eine 30-jährige Strategievereinbarung und eine 15-jährige Servicevereinbarung zwischen Mercedes Benz und dem australischen Verteidigungsministerium abgeschlossen. Mit der Produktion soll laut Magna 2009 begonnen werden. Die G-Klasse wird sowohl in der Zivil- als auch in der Militärversion seit 1979 in Graz gefertigt. Seit damals sind rund 195.000 Fahrzeuge dieses Typs vom Band gelaufen. (APA)

 

Share if you care.