Bank Austria-Vorstand Kretschmer wechselt zu Pioneer Investment

18. November 2008, 14:50
posten

Die Bank Austria trennt Private Banking und Fondsgeschäft. Pioneer Investments Austria wird an Pioneer Global Asset Management übertragen

Wien - Werner Kretschmer (44) wird im Bank Austria-Vorstand noch bis Jahresende für Private Banking & Asset Management zuständig sein und dann im Zuge der Trennung des Private Banking vom Fondsgeschäft in die für das Fondsgeschäft zuständige UniCredit-Tochter Pioneer Investments wechseln. Die Verantwortung für das Private Banking wird Bank Austria-Chef Erich Hampel übernehmen, geht aus einer Pressemitteilung der Bank Austria von heute, Dienstag, hervor.

Bei Pioneer werde Kretschmer als Head of Pioneer Investments Österreich & CEE die Geschäfte in der Region verantworten und zusätzlich auch für den eigenen Retail Vertrieb von Pioneer Investments in Österreich, CEE und Deutschland zuständig sein, so die Bank Austria weiter.

Entsprechend der organisatorischen Aufstellung der UniCredit-Group werde der Bereich Private Banking vom Fondsgeschäft, das bei Pioneer Investments liegt, getrennt, so die Bank Austria. Im Zuge dieser Trennung werde die Pioneer Investments Austria GmbH, wie bereits 2006 angekündigt, an die Pioneer Global Asset Management übertragen. "Für die Kunden der Bank Austria und Pioneer Investments ändert sich durch die Neuorganisation nichts", heißt es.

Kretschmer arbeitet seit 1991 für die Bank Austria-Gruppe, davon viele Jahre in leitenden Funktionen. 2002 avancierte der Wertpapierexperte zum Bereichsvorstand Asset Management. Vor zweieinhalb Jahren zog Kretschmer schließlich in gleicher Verantwortung in den Vorstand der Bank Austria ein. (APA)

Share if you care.