Christine Haiden ist "Managerin des Jahres"

18. November 2008, 13:46
1 Posting

VKB-Bank zeichnet Chefredakteurin von "Welt der Frau" und Präsidentin des OÖ. Presseclubs aus

Die Chefredakteurin von "Welt der Frau" und Präsidentin des OÖ. Presseclubs, Christine Haiden (46), ist von der VKB-Bank zur "Managerin des Jahres" gekürt worden. Sie ortet, wie sie in einer Pressekonferenz mit Schirmherrin Landtagspräsidentin Angela Orthner (V) und Generaldirektor Albert Wagner am Dienstag in Linz erklärte, Nachholbedarf beim weiblichen Selbstbewusstsein: "Es ist noch nicht überflüssig, Frauen extra auszuzeichnen."

Haiden ist die sechste Frau, die die alle zwei Jahre verliehen Trophäe erhält. Die studierte Juristin ist seit 1993 Chefredakteurin der Zeitschrift, 2005 wurde sie erste Präsidentin des Presseclubs. Die Förderung und Anerkennung von Frauen sowie die Entwicklung ihrer Chancen und Möglichkeiten seien ihre große Anliegen, erklärte Haiden. Weibliche Führungskräfte würden zu einer interessanteren, lebendigeren und offeneren Gesellschaft beitragen.

VKB-Bank-Chef Wagner sieht in der Auszeichnung "keinen Luxus, sondern einen wichtigen Baustein". Die Entscheidung der Jury sei auf Haiden gefallen, weil sie sich in einer Männerdomäne durchgesetzt und an die Spitze gearbeitet habe. Mehr als 120 Einreichungen hätten die Wahl laut Wagner "gar nicht leicht" gemacht. Haiden sei dabei herausgestochen, sagte Orthner. Die Journalistin gebe vielen Menschen Orientierung. Man dürfe das Bild von Frauen nicht unter den Scheffel stellen, sondern müsse es zum Leuchten bringen, betonte die Landtagspräsidentin.

"Welt der Frau" verfügt laut Haiden über 50.000 Abos und ein Umsatzvolumen von 1,4 Mio. Euro. Die Redaktion besteht im Kernteam aus vier Frauen, zudem gestalten etwa 70 freie Mitarbeiter das Magazin. "Wir wirtschaften ganz aus eigener Kraft", sagte Haiden. (APA)

Share if you care.