Kritiker-Ranking: Wiener Philharmoniker auf Platz 3 der weltbesten Orchester

18. November 2008, 13:36
5 Postings

Britisches Fachmagazin "Gramophone" führte Umfrage durch - Amsterdamer Concertgebouw-Orchester und Berliner Philharmoniker haben die Nase vorn

Wien - Die Wiener Philharmoniker sind für das britische Fachmagazin "Gramophone" das drittbeste Orchester der Welt. Im Ranking der Zeitschrift, das am Freitag in der Dezember-Ausgabe veröffentlicht wird, sticht das Concertgebouw-Orchester (Amsterdam) die Berliner Philharmoniker im Rennen um die Spitzenposition aus. Die Liste wurde durch eine Kritiker-Befragung und die Meinungen der "Gramophone"-Herausgeber erstellt, hieß es in einer Vorab-Aussendung. Am Concertgebouw wurde ein "sofort erkennbarer Klang" gelobt.

Auf die Wiener Philharmoniker folgen das London Symphony auf dem vierten und das Chicago Symphony Orchestra am fünften Rang. Das Cleveland Orchestra mit seinem Chefdirigent Franz Welser-Möst liegt hinter dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks auf Platz sieben. Die Top Ten-Liste komplettieren das Los Angeles Philharmonic, das Budapest Festival Orchestra und die Staatskapelle Dresden.

"Gramophone"-Herausgeber James Inverne betonte, dass die ausgewählten Spitzen-Ensembles den "Triumph des 'Charakters'" repräsentieren. Zu viele Klangkörper klängen heutzutage "einförmig" und "glatt". (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.