16 Tage gegen Gewalt

18. November 2008, 13:17
posten

Am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, dem 25. November, beginnen wie jedes Jahr die "16 Tage gegen Gewalt an Frauen". Sie enden am 10. Dezember, dem internationalen Tag der Menschenrechte.

In diesem Zeitraum wird es in ganz Österreich zahlreiche thematische Veranstaltungen geben: Der Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser hat zu diesem Zweck einen eigenen Terminkalender verfasst, der die meisten Veranstaltungen in Wien und den Bundesländern vermerkt. Neben einer Druckversion gibt es auch eine Onlineversion, die hier eingesehen werden kann.

Der Verein Autonome Frauenhäuser hat auch dieses Jahr die Koordination der Fahnenaktion für Österreich übernommen. Als Zeichen der Solidarität mit Gewaltopfern gibt es für Organisationen und AktivistInnen die Möglichkeit, eine Fahne zu erwerben und sie während der 16 Tage an einem gut sichtbaren Ort auszuhängen. 

Herkunft

Der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen wird seit 1981 begangen. Er erinnert an die drei Schwestern Patria, Minerva und Maria Teresa Mirabal, die am 25. November 1960 vom dominikanischen Geheimdienst im Auftrag des Diktators Rafael Leonidas Trujillo in einem Hinterhalt brutal ermordet wurden. Österreich nimmt seit 1992 an der Kampagne "16 Tagen gegen Gewalt" koordiniert vom Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser teil. (red)

Share if you care.