Eduscho zum vierten Mal en suite vorne

18. November 2008, 12:22
3 Postings

Das Unternehmen hat im Oktober am meisten in Online-Werbung investiert (700.000 Euro brutto) - T-Mobile vor Ford auf Platz zwei

Eduscho hat im Oktober von allen Unternehmen in Österreich am meisten in Online-Werbung investiert. Basierend auf den Berechnungen von Focus handelt es sich dabei um ein Auftragsvolumen von gut 700.000 Euro (Brutto). Eduscho führt damit bereits zum vierten Mal en suite das Ranking der "Big Spender" an.

Auf Platz zwei rangiert T-Mobile Austria. Der Mobilfunker hat für seine Internet-Kampagnen im Oktober rund 522.000 Euro locker gemacht. Der dritte Platz gehört der Ford Motor Company Austria mit 329.000 Euro. Die Summen sind Bruttobeträge, die den Wert der gebuchten Werbefläche anhand der Listenpreise der jeweiligen Medien widerspiegeln. Rabatte spielen bei der Berechnung keine Rolle.

Auf Platz vier liegt bwin International mit 240.000 Euro, gefolgt von der Raiffeisen Zentralbank (233.000) und ricardo.at (161.000). Weiters unter den Top Ten befinden sich Ikea (150.000), die IngDiba Direktbank (133.000), die AWD Wirtschaftsberatung (132.000) und Monster Worldwide Austria (126.000). (red)

Share if you care.