AT&S: In Leoben-Hinterberg muss ein Drittel der Belegschaft gehen

18. November 2008, 11:33
posten

Laut AT&S sind von den Kündigungen 293 Stamm-Mitarbeiter und 159 Leiharbeiter betroffen

Im Werk Leoben-Hinterberg des Leiterplattenherstellers AT&S muss ein Drittel der Belegschaft gehen. Dies teilte das Unternehmen in einer Ad-Hoc-Meldung am Dienstag und vor der Betriebsversammlung am Nachmittag mit.

Laut AT&S sind von den Kündigungen 293 Stamm-Mitarbeiter und 159 Leiharbeiter betroffen. Der Mitarbeiterstand verringert sich somit von 1.370 auf 918 Beschäftigte. Die Produktionskapazitäten werden von 215.00 auf künftig 130.000 Quadratmeter reduziert. (APA)

 

Link

AT&S

Share if you care.