Was zum Seitensprung animiert

18. November 2008, 11:20
57 Postings

Für Frauen ist mangelnde Aufmerksamkeit des Partners der Grund Nummer eins - Männer nennen unbefriedigenden Sex als maßgeblich

Ein Seitensprung kann viele Gründe haben. Zumeist sind bekannterweise Beziehungsprobleme der Auslöser. Die Ursachen für Untreue seien allerdings bei Frauen und Männern unterschiedlich. Während für 48 Prozent der Männer unbefriedigender Sex mit ihrer Partnerin ein Hauptgrund für einen Seitensprung darstellt, sind es für 53 Prozent der Frauen mangelnde Aufmerksamkeit durch den Mann an ihrer Seite. Das hat eine Studie mit 1 000 TeilnehmerInnen der Online-Partneragentur Parship in Zusammenarbeit mit dem Markforschungsunternehmen Innofact jetzt gezeigt.

Gründe im Detail

Bei den Männern sehen 44 Prozent mangelnde Aufmerksamkeit als Anlass zu einem Seitensprung, 36 Prozent würden fremdgehen, wenn die Partnerin sich gehen lässt. Mangelnde Kommunikation lässt 35 Prozent mit anderen Frauen balzen und das Fehlen eines zärtlichen Umgangs miteinander ist für 28 Prozent der Auslöser eines Techtelmechtels außerhalb der Beziehung.

Bei den Frauen ist mangelnde Kommunikation für 45 Prozent der Befragten ein Grund für Untreue und 38 Prozent gehen fremd, wenn der Partner sich gehen lässt. Unbefriedigender Sex treibt 36 Prozent in die Arme eines anderen Mannes und 33 Prozent würden einen Seitensprung in Erwägung ziehen, wenn ihr Partner ihnen das Gefühl gibt, unattraktiv zu sein. (red)

 

  • Schaufenster einer Seitensprung-Agentur in Regensburg
    Foto: APA/dpa/Stefan Kiefer

    Schaufenster einer Seitensprung-Agentur in Regensburg

Share if you care.