Solidarisches Frauenfest

18. November 2008, 13:17
posten

Filmscreening, Lesungen und Suprise-Auftritt in der FZ-Bar

Im Anschluss an die Kundgebung vor HLI International (16.00 Uhr, Postgasse) und der Frauendemo findet ab 19.00 Uhr ein Frauenfest in der FZ-Bar statt. Das Programm startet mit einem Filmscreeming (20.00 Uhr) von "caracol mundo-eco de latido en solidaridad". Gezeigt wird die Doku "Wir könnten glücklich sein - aber nein" (Chiapas / México 2007, 30 min., span. m. dt. UT).

"12 Indigene Frauen, die als Hausangestellte in San Cristóbal de Las Casas, Chiapas, arbeiten, berichten über ihre Migration vom Dorf in die Stadt, ihrer Hilflosigkeit als nicht spanisch sprechende Kinder und Indigene, ihrem von Rassismus und Sexismus belasteten Arbeitsalltag, aber auch ihrer Hoffnung, sich organisieren zu können. Das Kollektiv LAJA setzt sich seit ca. einem Jahr für die Verbesserung ihrer Arbeitsbedingungen ein, wobei dieses Video ein erster Schritt des Sichtbar-Machens der Probleme ist."

Anschließend: Lesung von Texten zu Gewalt an Frauen

Surprise: Live Auftritt

DJanes LethettL

Chilli con Tofu (red)

Frauenfest
25. November 2008
FZ-Bar,
Währingerstraße 59,
Eingang Prechtlgasse, 1090 Wien
für Frauen!

  • Artikelbild
    flyer: fz
Share if you care.