Die aus der Kälte kommen

18. November 2008, 14:30
4 Postings

Weine sind umso charaktervoller, je später sie gelesen werden - Voraussetzung ist ein kühler Jahrgang

Nach unserer Erfahrung sind in kühlen bis mittelkühlen Jahrgängen Weine umso charaktervoller je später sie gelesen werden - sofern sie nicht durch Botrytis bereits zu breit und süß geworden sind.

In wärmeren Jahrgängen oder in wärmeren Gegenden besteht immer die Gefahr, dass die Trauben nicht von edler Botrytis, sondern von furchtbaren anderen Pilzen (Penicillin etc...) befallen werden und die Ernte dadurch unbrauchbar gemacht wird.

2003 hätte für uns ein solches Problemjahr werden können, wenn nicht ein extrem kalter Oktober die Qualität der Ernte gerettet hätte.
In den nächsten Tagen, wenn das Wetter (hoffentlich) trocken bleibt, stürzen wir uns über die gesunden Trauben vom Heiligenstein, Käferberg und Lamm.
Botrytis-Trauben verbleiben im Weingarten für einen späteren Süßwein.

Volle Geschmacksintensität

Mittlerweile haben die Trauben volle Geschmacksintensität erreicht - die sie vor noch zwei Wochen nicht hatten - die Fruchtsüße ist noch immer von einer sehr frischen Säure unterlegt.
Ein Vorteil des niederösterreichischen Klimas ist, dass September, Oktober, November extrem niederschlagsarm sind, was für die Ernte günstig ist und uns dieses Vabanquespiel ermöglicht.

Vergangene Woche wurde Zweigelt, St. Laurent und Pinot Noir von den Gärständern abgezogen: zuerst fließt der frisch vergorene Jungwein in die Holzfässer, die Maische bleibt im Gärbehälter zurück und wird dann in die Presse gebracht.

Der aus der Presse kommende Wein - der sogenannte Presswein - ist um einiges herber als der Vorlauf. Beide Fraktionen werden separat ausgebaut, um später, wenn alles passt, wieder zusammengebracht zu werden. Durch den höheren Gerbstoffgehalt wird der Presswein dazu verwendet, um dem fertigen Wein mehr Struktur und Charaktertiefe zu verleihen. (Willi Bründlmayer)

 

  • Trauebn mit und ohne Botrytis
    foto: bründlmayer

    Trauebn mit und ohne Botrytis

Share if you care.