"Volles Vertrauen" in Schuster

17. November 2008, 21:13
6 Postings

Real-Sportdirektor Mijatovic glaubt an zumindest einen Titel mit umstrittenem Trainer

London - Bernd Schuster bleibt Trainer von Real Madrid. Nachdem spanische Medien am Montag schon den Rauswurf des früheren deutschen Fußball-Nationalspielers verkündet hatten, stellten sich die Real-Verantwortlichen am Abend bei einer Pressekonferenz demonstrativ hinter Schuster. Präsident Ramon Calderon und die anderen Präsidiumsmitglieder hätten "volles Vertrauen in die Spieler und das Trainer-Team", erklärte Sportdirektor Predrag Mijatovic.

Schuster war nach diversen Fehlschlägen in die Kritik geraten. Der spanische Meister hatte nach dem Pokal-Aus gegen Drittligist Real Union Irun am Samstag das Punktspiel in Valladolid 0:1 verloren. "Wir haben eines der besten Teams in Europa und sind zuversichtlich, zumindest eines unserer Ziele in dieser Saison erreichen zu können", sagte Mijatovic und kündigte auch personelle Verstärkungen an: "Wir suchen im offensiven Mittelfeld und im Sturm, und ich bin sicher, dass wir jemanden finden, sei es im Jänner oder am Ende der Saison." (APA/dpa/Reuters)

 

Share if you care.