Anschläge auf jüdische Friedhöfe in Thüringen

17. November 2008, 20:15
posten

Polizei und Justiz ermitteln

Gotha/Erfurt - Im deutschen Bundesland Thüringen sind zwei jüdische Friedhöfe geschändet worden. Nach Polizeiangaben vom Montag wurden am Eingangstor zum jüdischen Friedhof in Gotha ein Schweinekopf und ein Stoffplakat mit volksverhetzendem Inhalt gefunden. Zudem wurden mehrere Gläser mit einer roten, blutähnlichen Flüssigkeit über das Tor des Friedhofs geworfen.

In Erfurt wurde laut Polizei die Gedenktafel am Eingangstor zum jüdischen Friedhof mit einer roten Flüssigkeit übergossen. Die Kriminalpolizei konnte zwei Gläser mit Resten der Flüssigkeit sicherstellen. Polizei und Staatsanwaltschaft arbeiteten mit Hochdruck daran, die Täter zu ermitteln, sagte der thüringische Innenminister Manfred Scherer. (APA/AP)

 

Share if you care.