Gas wird auch in Oberösterreich billiger

17. November 2008, 16:19
2 Postings

Linz AG und erdgas oö. senken Preise um rund sieben Prozent

Linz  - Gas wird wegen des Rohölpreisverfalls bald auch in Oberösterreich billiger. Sowohl der städtische Versorger Linz AG als auch die OÖ.-Ferngas-Tochter erdgas oö. senken die Tarife. Sie hatten ihre Preise erst mit November erhöht.

Wie die Linz AG Montagnachmittag in einer Presseaussendung bekanntgab, hat der Vorstand eine Preissenkung in zwei Schritten beschlossen: Die vom Regulator per 1. Jänner 2009 geplante Netztariferhöhung werde nicht an die Kunden weitergegeben, man trage die gesamten Kosten der 3,3-prozentigen Steigerung. Am 15. Jänner werde der Energiepreis um 11 Prozent gesenkt. Die Senkung ergebe in Summe eine Reduzierung um 7,7 Prozent, ein durchschnittlicher Haushalt mit einem Erdgasverbrauch von jährlich 15.000 Kilowattstunden erspare sich rund 85 Euro im Jahr, hieß es.

Die erdgas oö., die bereits Anfang November eine Senkung in Aussicht gestellt hatte, macht ebenfalls Anfang kommenden Jahres damit ernst. Mit 15. Jänner werde sich der Preis um rund 7 Prozent reduzieren, erklärte Geschäftsführer Klaus Dorninger gegenüber der APA. Ein durchschnittlicher Haushalt erspare sich dadurch im Jahr knapp über 80 Euro.

Die erdgas oö. hatte ihren Tarif mit November um 21 Prozent angehoben, was zu durchschnittlichen Mehrkosten von 18 Euro monatlich führte. Die Linz AG hob den Preis um knapp über 20 Prozent an, Haushalte mussten im Schnitt um 13,80 Euro mehr bezahlen. Beide Unternehmen machten den Ölpreis dafür verantwortlich. (APA)

Share if you care.