"Haus für Musik und Musiktheater" an Grazer Kunstuni fertig

17. November 2008, 14:01
posten

MUMUTH bietet perfekte Aufführungs- und Probemöglichkeiten - Feierliche Eröffnung im März 2009

Graz - Das neue Haus für Musik und Musiktheater am der Kunstuniversität Graz, kurz MUMUTH, ist fertig. Wie die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) am Montag mitteilte, wurde das neben dem Stammhaus der Kunstuniversität gelegene Objekt bis auf zwei Räume übergeben. Feierlich eröffnet wird es im März 2009. Geplant wurde das MUMUTH vom holländischen Architekturbüro UN studio von Ben van Berkel.

Spatenstich im Jahr 2006

Seit 1963 wurde von der damals noch Musikhochschule genannten, heutigen Kunstuniversität Graz ein Übungs- und Veranstaltungsgebäude für Orchester-, Chor- und Ensembleproduktionen gefordert. Alt-Rektor Otto Kolleritsch machte dies in seiner langjährigen Amtszeit zu seinem besonderen Anliegen: Mit dem Spatenstich im März 2006 wurde der Wunsch doch noch Realität. Der mit einer Glasfassade verkleidete Komplex wird über zahlreiche Probenräume und vor allem einen multifunktionellen Saal (31 mal 16 Meter) für alle musikalischen Formen mit rund 500 Sitzplätzen verfügen.

Eröffnung mit "Zauberflöte"

Die Investitionen für das optisch auffällige Haus mit einer Bruttogeschossfläche von rund 5.500 Quadratmetern belaufen sich auf 18 Mio. Euro. Am 1. März 2009 wird das Gebäude mit einer Aufführung von Wolfgang A. Mozarts "Die Zauberflöte" sowie einem "Fest für Otto Kolleritsch" eröffnet.

Das in Amsterdam (Niederlande) ansässige UN studio von Ben van Berkel hat seit 1998 das Gebäude geplant. Zu seinen jüngsten Projekten zählt das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart (2006), ein Kaufhaus in Seoul (2005) sowie die Erasmus-Brücke in Rotterdam (1996). (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Neubau wird im März 2009 feierlich eröffnet.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Moderne Architektur im Inneren des "MUMUTH".

Share if you care.