Gazprom steigert Exporte

17. November 2008, 13:25
posten

Die Gaslieferungen nach Westeuropa nahmen in neun Monaten um 15 Prozent zu, geplant ist ein Jahresumsatz von 56,5 Milliarden Euro

Moskau - Der russische Gasmonopolist Gazprom hat seine Exporte in den ersten neun Monaten 2008 um 6 Prozent auf knapp über 182 Milliarden Kubikmeter gesteigert, teilte das Unternehmen der Nachrichtenagentur RIA Novosti mit. Die Exporte nach Westeuropa nahmen im Jahresabstand um 15 Prozent auf 90,58 Mrd. m3 zu, während sie nach CEE um 25 Prozent auf 32,33 Mrd. m3 zulegten. Heuer plant der Gaskonzern 71,6 Mrd. Dollar (56,5 Mrd. Euro) an Umsatz zu lukrieren, im Vorjahr waren es 44,8 Mrd. Dollar.

Der durchschnittliche Export-Gaspreis für Europa lag heuer im dritten Quartal bei 473 Dollar pro tausend Kubikmeter, gegenüber noch 420 Dollar im zweiten Quartal 2008 und 278 Dollar im dritten Quartal 2007. Mit 29,144 Mrd. m3 (+24 Prozent) war Deutschland von Jänner bis September nach wie vor der mit Abstand größte Abnehmer. Dahinter folgten Italien mit 16,94 Mrd. m3 (+18 Prozent), die Türkei mit 16,94 Mrd. m3 (+5 Prozent), Frankreich mit 8,114 Mrd. m3 (+22 Prozent) und Großbritannien mit 3,92 Mrd. m3 (+1 Prozent).

Der Absatz am russischen Binnenmarkt legte um 4 Prozent auf 239,2 Mrd. m3 zu. (APA)

Share if you care.