Autofahrer krachte beim Linksabbiegen in Straßenbahn

17. November 2008, 12:18
10 Postings

Autolenker dürfte "Bim" übersehen haben

Wien - Ein Autofahrer ist am Montag in Wien in eine Garnitur der Straßenbahnlinie 44 gekracht. Der Lenker dürfte beim Linksabbiegen die "Bim" übersehen haben, teilten die Wiener Linien mit. Der Fahrer habe keine offensichtlichen Verletzungen gehabt, sei aber trotzdem von der Rettung in ein Spital gebracht worden. Die Passagiere der Straßenbahn blieben unverletzt.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 11.00 Uhr im Bereich der Ottakringer Straße - Yppengasse. Die Straßenbahn musste vorübergehend für etwa 15 Minuten über die Linien 43 und 9 umgeleitet werden. (APA)

Share if you care.