Israel schließt Grenzübergänge zum Gazastreifen erneut

18. November 2008, 09:49
17 Postings

Wegen anhaltenden Raketenbeschusses - Nach Angaben des Militärs schlugen am Montag vier Raketen in der Wüste Negev im Süden Israels ein

Jerusalem - Das israelische Verteidigungsministerium hat angeordnet, die Grenzübergänge zum Gazastreifen am Dienstag erneut zu schließen. Verteidigungsminister Ehud Barak habe diese Entscheidung wegen des anhaltenden Raketenbeschusses israelischen Gebiets aus dem Gazastreifen getroffen, sagte der israelische Militärsprecher Peter Lerner am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP. Nach Angaben des Militärs schlugen am Montag vier Raketen in der Wüste Negev im Süden Israels ein, die aus dem Gazastreifen abgeschossen worden waren.
Verletzt wurde niemand.

Israel hatte vor zwei Wochen als Reaktion auf die anhaltenden Raketenangriffe sämtliche Grenzübergänge in den Gazastreifen geschlossen. Am Montag wurden jedoch erstmals wieder 33 Lastwagen mit Lebensmitteln, Medikamenten und medizinischen Geräten durchgelassen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Israelische Panzer nahe der Grenze zum Gazastreifen bei Nahal Oz. Israel will nach anhaltendem palästinensischem Raketenbeschuss die Grenzübergänge weiterhin geschlossen halten.

Share if you care.