Jesenice bleibt Heimmacht

16. November 2008, 21:07
1 Posting

4:2 gegen den VSV - Zehnter Sieg im elften Heimspiel

Jesenice - Acroni Jesenice hat am Sonntag die Tabellenführung in der Erste Bank Eishockey Liga erfolgreich verteidigt. Die Slowenen feierten in der 21. Runde einen 4:2-(1:0,1:1,2:1)-Heimsieg über den VSV, der einen Platz verloren hat und nun Sechster ist. Jesenice bleibt damit das beste Heimteam: In elf Spielen vor eigenem Publikum gab es zehn Siege.

Der VSV, der das zweite von insgesamt drei Auswärtsspielen en suite bestritt, lag nach Treffern von Pare (4.) und Jeglic (24.) bereits mit 0:2 im Rückstand, ehe Cavanaugh mit einem Doppelpack innerhalb von zehn Minuten (37., 47.) wieder für eine offene Partie sorgte. Hebar (53.) und neuerlich Pare (55./PP) entschieden das Spiel schließlich zugunsten der Hausherren. Auch die Herausnahme von VSV-Goalie Starkbaum zwei Minuten vor dem Ende konnte daran nichts mehr ändern. (APA)

HK Acroni Jesenice - EC Pasut VSV 4:2 (1:0,1:1,2:1)
Jesenice, 3.000, SR Cervenak. Tore: Pare (4., 55./PP), Jeglic (24.), Hebar (53.) bzw. Cavanaugh (37.,47.). Strafminuten: je 16

Share if you care.