Googles Spracheingabe am iPhone: "Bitte warten"

16. November 2008, 13:58
4 Postings

Die sprachgesteuerte Suche verspätet sich - vermutlich aufgrund Apples langwierigem Freigabeprozess

Nach intensiver Medienberichterstattung, dass Google eine Anwendung für die sprachgesteuerte Suche am iPhone anbieten will, stellt sich wenige Tage danach die Frage: wo bleibt die App?

Update zu Google Mobile App

Die Anwendung soll es ermöglichen Fragen in natürlicher Sprache zu stellen, beispielweise "Wo gibt es die nächste Pizza?". Laut einem Bericht der New York Times hätte die neue Google-Applikation bereits am Freitag veröffentlicht werden sollen (der WebStandard berichtete). Die Anwendung soll ein Update zur älteren Google Mobile App sein, doch bis auf die ist im App Store nichts zu finden.

Langwieriger Veröffentlichungsprozess

Laut Cnet ist es wahrscheinlich, dass Apple die Anwendung noch nicht freigegeben hat. Dieser Prozess könne zwischen wenigen Tagen und mehreren Monaten dauern. Auch die Google Earth App habe mehrere Tage benötigt, bis sie über den mobilen Shop veröffentlich wurde. Drittanbieter könnten daher das Erscheinungsdatum ihrer Anwendung nicht genau angeben. Das und Apples Vorgehensweise, einige Apps zunächst zu genehmigen und sie später doch wieder aufgrund einer unerwünschten Funktion wieder zu entfernen, sorgt bei Entwickler immer wieder für Unmut.

Keine redundanten Funktionen

Apple verbannt grundsätzlich jene Anwendungen aus dem App Store, die Funktionen bieten, die bereits ein Produkt des Unternehmens zur Verfügung stellt. So erlaubt Apple etwa außer dem eigenen Browser Safari keine anderen Browser auf seinem Handy und verhinderte unter anderem die Veröffentlichung der bereits fertig entwickelten iPhone-Version von Opera (der WebStandard berichtete). Ob Apple auch die Spracheingabe von Google als redundante Funktion ansieht, ist derzeit unklar. In Mac OS X können Sprachbefehle verwendet werden. (br)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die angekündigte iPhone App für die sprachgesteuerte Suche über Google lässt auf sich warten

Share if you care.