Arbeiterpartei steht vor der Spaltung

16. November 2008, 13:24
20 Postings

Mehrere Politiker und Intellektuelle wollen neue Bewegung für Friedenspolitik und soziale Gerechtigkeit bilden

Jerusalem - Drei Monate vor der Parlamentswahl in Israel zeichnet sich eine Abspaltung in der Arbeitspartei ab. Mehrere Politiker und Intellektuelle erklärten am Sonntag, sie wollten die Partei verlassen, um eine neue Bewegung für Friedenspolitik und soziale Gerechtigkeit zu bilden. Beides werde von der jetzigen Parteiführung nicht mehr vorangetrieben, kritisierte die Gruppe, die sich politisch an die linksgerichtete Partei Meretz anlehnen will. Zu ihr gehört auch der Knesseth-Abgeordnete Ami Ayalon.

Auslöser der Abspaltung war eine Erklärung von Parteichef Ehud Barak, dass auch eine Koalition mit dem als Falken geltenden Politiker Benjamin Netanyahu möglich sei. Die Parlamentswahl in Israel soll voraussichtlich am 10. Februar stattfinden. (APA/AP)

Share if you care.