Gorbatschow: Obama soll "neuen Kalten Krieg" beenden

15. November 2008, 20:09
7 Postings

"Kooperation statt Konfrontation" und echt "Perestroika" nötig

Ermatingen TG - Der ehemalige sowjetische Präsident Michail Gorbatschow hat den designierten US-Präsidenten Barack Obama aufgerufen, den "erneuten Kalten Krieg mit Russland" zu beenden. Die Welt warte darauf, dass Obama bei den Menschen in Russland das Vertrauen in die Zusammenarbeit mit den USA wieder herstelle, sagte Gorbatschow am Samstag in Ermatingen, wie die von ihm gegründete Umweltorganisation Green Cross laut der Nachrichtenagentur sda mitteilte.

Gorbatschow hoffe, dass Obama im Unterschied zu George W. Bush nach dem Grundsatz "Kooperation statt Konfrontation" politisiere. Weitgehende Reformen, eine echte "Perestroika" seien nötig, um die Finanzkrise zu überwinden und die Weltpolitik in Balance zu bringen.

Gorbatschow sprach anlässlich der Vorstandssitzung von Green Cross International im Unternehmerforum Lilienberg. (APA/sda)

 

Share if you care.