Sun Microsystems streicht 2009 bis zu 6.000 Stellen

14. November 2008, 23:28
5 Postings

Mit den drastischen Maßnahmen versucht Sun, als unabhängiges Unternehmen zu überleben - Softwarechef Rich Green verlässt das Unternehmen

Der IT-Konzern Sun Microsystems will im Laufe des nächsten Jahres zwischen 5.000 und 6.000 Stellen streichen - das sind bis zu 18 Prozent der weltweiten Belegschaft. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, sollen dadurch jährlich 700 Mio. bis 800 Mio. Dollar eingespart werden. Wie es weiter hieß, verlässt auch Softwarechef Rich Green das Unternehmen.

Überleben

Mit den drastischen Maßnahmen versucht Sun, als unabhängiges Unternehmen zu überleben. Der Aktienkurs ist in jüngster Zeit drastisch gefallen und hat dabei auch eine magische Grenze unterschritten, bei der der Marktwert unter den Barmitteln des Unternehmens liegt.

Kredite und Server

Sun-Chef Jonathan Schwartz erklärte, seine Firma sei von der Finanzkrise schwer getroffen worden. Kunden bekämen keine Kredite mehr für die teuren Server von Sun Microsystems. Ein Viertel seines Geschäfts machte Sun mit Unternehmen der Finanzbranche. Für das letzte Quartal meldete Sun einen Verlust von 1,68 Mrd. Dollar. (APA/AP)

 

  • Jonathan Schwartz

    Jonathan Schwartz

Share if you care.