Juanes räumt einmal mehr bei Latin Grammys ab

14. November 2008, 15:54
posten

Kolumbianer erhielt fünf Auszeichnungen - unter anderem für den besten Song und für das beste Album

Houston - Nicht zum ersten Mal wurde der kolumbianische Sänger Juanes zum großen Gewinner der Latin Grammys: fünf Preise waren es in diesem Jahr. Juanes, der mit seinen Hits "La Camisa Negra" und "Mi sangre" auch in Europa Erfolge feierte, heimste am Donnerstag im texanischen Houston unter anderem für das Lied "Me Enamora" als bester Song und für "La vida es un ratico" als bestes Album des Jahres Auszeichnungen ein.

Die mexikanische Musikerin Julieta Venegas, ihre Landsleute von der Band Café Tacuba und die Sängerin Kany García aus Puerto Rico gewannen jeweils zwei Latin Grammys. Die aus Kuba stammende US-Popsängerin Gloria Estefan wurde für "90 Millias" mit dem Latin Grammy für das beste traditionelle "tropische" Album ausgezeichnet.

Die im Fernsehen übertragene Veranstaltung begann mit einem Duo von Janes und John Legend, die gemeinsam "Odio por amor" und "If you are out there" vortrugen. Die Auszeichnungen für lateinamerikanische Musik werden seit 2000 vergeben, in diesem Jahr in 49 Kategorien. (APA/red)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.