STANDARD-Schwerpunktausgabe: Die Weltfinanzkrise

14. November 2008, 15:42
24 Postings
Bild 1 von 35

1557 Bankrott des Hauses Habsburg

Die Habsburger regierten im 16. Jahrhundert ein echtes Weltreich, von 1516 bis 1700 auch Spanien und dessen Kolonien. Doch ein Weltreich ist teuer. Als die Silberimporte stockten, stellte König Philipp II. von Spanien 1557 die Rückzahlungen der Staatsanleihen ein. Es folgte die erste Wirtschaftskrise des Frühkapitalismus: Banken gingen reihenweise ein, die Geldhäuser der Fugger und Welser erreichten nie wieder den früheren Status. (szem)

(Wappen der Fugger, Philippstaler, 16. Jhdt)

Share if you care.