Autisten sehen fast so gut wie Greifvögel

15. November 2008, 18:07
35 Postings

Sehtests an der Universität Cambridge haben verblüffendes Ergebnis

Hamburg - Autistische Menschen sehen fast so scharf wie ein Habicht, ist das verblüffende Ergebnis von Sehtests an der Universität Cambridge, über die das Hamburger Magazin "Geo" in seiner Dezember-Ausgabe berichtet. In dem Experiment konnten die 15 Probanden im Mittel bereits aus 20 Metern Details erkennen, die ein Normalsichtiger erst aus sieben Metern unterscheiden kann. Damit sehen Autisten fast so gut wie Greifvögel, die aus 20 Metern schon sehen, was Menschen erst aus sechs Metern Entfernung wahrnehmen.

Autismus ist eine Kontaktstörung, die vor allem auf Gen- und Nervenveränderungen zurückgeht. Sie trifft etwa drei von 10.000 Menschen - vor allem Buben - und geht mit einer gesteigerten Empfindlichkeit der Sinne einher. Zwar wissen Forscher schon lange vom besonderen Interesse autistischer Menschen an Details, neu an der Entdeckung des Teams um Emma Ashwin ist laut "Geo" aber der Grad der Abweichung - und dass er nicht nur auf höherer Sensibilität, sondern auch auf körperlichen Eigenschaften beruht. (APA/dpa)

Share if you care.