Nach 17 Jahren hat Björkman genug

14. November 2008, 13:56
3 Postings

Schwede beendete Karriere nach vorzeitigem Ausscheiden im Doppelbewerb in Shanghai - "Ich bin mehr als bereit"

Shanghai - Der Schwede Jonas Björkman hat am Freitag in Shanghai das letzte Match seiner 17 Jahre dauernden Tennis-Karriere bestritten. Nach dem Ausscheiden im Doppelbewerb des Masters Cups war für den 36-Jährigen endgültig Schluss. Björkman hat sechs Titel im Einzel und 54 im Doppel (9 bei Grand-Slam-Turnieren) auf der ATP-Tour gewonnen, im Einzel mehrere Grand-Slam-Halbfinali erreicht und ist in der Weltrangliste bis auf Platz vier vorgedrungen. Zudem gewann er dreimal den Davis Cup.

"Natürlich ist da ein bisschen Traurigkeit, denn ich hätte gerne noch einen oder zwei Tage gespielt. Aber ich bin mehr als bereit, zurückzutreten", sagte Björkman, nachdem er gemeinsam mit Kevin Ullyett (RSA) durch die Niederlage gegen die Polen Mariusz Fyrstenberg/Marcin Matkowski den Halbfinaleinzug verpasst hatte. Der Schwede hatte seinen Rücktritt mit Jahresende bereits im Juli in Wimbledon angekündigt, er hat insgesamt 14,56 Millionen Dollar an Preisgeld verdient. (APA/Si)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Jonas Björkman demonstriert seine Qualitäten.

Share if you care.