iPhone: "Wo gibt es die nächste Pizza?"

14. November 2008, 10:17
40 Postings

Google ermöglicht mit neuer Anwendung für Apples Mobiltelefon die sprachgesteuerte Suche - Lokal angepasste Ergebnisse

Mit einer neuen Anwendung für das iPhone will Google die Internet-Suche in die nächste Generation führen: Über den iTunes App Store soll bereits in Kürze ein Tool zum Download stehen, dass eine sprachgesteuerte Suche ermöglichen soll, dies berichtet die New York Times.

Analyse

Die Fragen sollen demnach in "natürlicher" Sprache gestellt werden können, freilich beschränkt sich das Ganze derzeit auf englischsprachige Anfragen. Die jeweilige Phrase wird allerdings nicht direkt am iPhone analysiert sondern auf einen Google Server hochgeladen, der versucht das Sprachschnippsel korrekt zu erkennen. Ein Ansatz der vor allem einen entscheidenden Vorteil hat: Die Stimmanalysesoftware von Google lernt so nach und nach dazu, über die Monate sollten die Ergebnisse wesentlich zuverlässiger werden.

Standort

Je nach Anfrage kombiniert Google die Ergebnisse dann auch mit dem eigenen Standort und liefert relevante Information aus der eigenen Umgebung, etwas das durch den im iPhone 3G integrierten GPS-Empfänger möglich wird. So soll dann künftig die die Fragen "Wo gibt es die nächste Pizza?" hungrige ZeitgenossInnen zu ihrem Ziel führen.

Werbung

Solche "Location Based Services" sollen bei Google in Zukunft ohnehin eine immer wichtigere Rolle einnehmen. So plant das Unternehmen künftig auch die Werbung stärker an den jeweiligen Standort anzupassen - mit der Hoffnung von Unternehmen für zielsicherere Werbung auch mehr kassieren zu können. (red)

Link

Google

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.