openSUSE 11.1: Weitere Beta eingeschoben

14. November 2008, 09:19
posten

Veröffentlichung der finalen Version soll sich dadurch aber nicht verzögern - Updates für Paketmanagement und Kernel

Eigentlich hätte nun bereits der erste Release Candidate für openSUSE 11.1 veröffentlicht werden sollen, ein Schritt vor dem das Projekt nun aber in letzter Sekunde Abstand genommen hat. Zu viele Blocker-Bugs würden sich derzeit noch in der neuen Ausgabe der eigenen Distribution finden, heißt es. Also schiebt man eine weitere Beta, ein: openSUSE 11.1 Beta 5 steht ab sofort zum Download.

Einsatz

Seit der letzten Testversion hat man sich vor allem der Behebung von verbliebenen Fehlern und der Aktualisierung der Softwarebasis gewidmet: So kommt nun der Kernel 2.6.27.5 zum Einsatz, das Paketmangement-Tool Pakagekit ist in der Version 0.3.9 enthalten. Abgeschlossen hat man die Integration von Smolt, einem von Fedora stammenden Tool um Hardwareinformationen über einen Rechner zu sammeln.

Download

openSUSE 11.1 Beta 5 steht in Ausführungen für 32- und 64-Bit-x86-Rechnern sowie PowerPC-CPUs zum Download. Dabei kann zwischen installierbaren Live-CDs für GNOME und KDE sowie einer umfassenden Installations-DVD gewählt werden.

Ausblick

Die fertige Version von openSUSE 11.1 soll sich durch die zusätzliche Beta übrigens nicht verzögern. Für die Veröffentlichung visiert man weiterhin den 18. Dezember als Termin an. (apo)

Share if you care.