Viertelfestival Niederösterreich entschied sich für 82 Projekte

13. November 2008, 19:42
posten

Vielfalt ab Mai im Weinviertel unter dem Motto "Drehmoment"

St. Pölten - Das Viertelfestival Niederösterreich, ein Projekt der Kulturvernetzung NÖ, geht 2009 im Weinviertel in die vierte und damit letzte Runde seines zweiten Zyklus. Unter dem Motto "Drehmoment" wird der "Kultur vor der Haustür" vom 15. Mai bis 13. September eine Bühne geboten.

270 Projekte waren eingereicht worden, nach Überprüfung ihrer Finanzierbarkeit wählte eine Fachjury 82, davon 19 Schulprojekte, aus. Wie immer gefragt waren dabei Originalität, Innovationskraft und Mut zum Experiment. Die programmatische Bandbreite des Festivals reicht von Musik, Tanz und Theater bis zur bildenden Kunst und Fotografie. Dazu kommen Projekte, die sich mit der Geschichte, der Alltagskultur und spezifischen regionalen Besonderheiten befassen.

Das 2001 gestartete Viertelfestival NÖ stellt jeweils von Mitte Mai bis Mitte September die kulturelle Vielfalt einer der vier niederösterreichischen Regionen - Wald-, Wein-, Most- und Industrieviertel - vor. 47.000 Interessierte zogen die diesjährigen Events im Mostviertel an.

Kulturarbeit abseits urbaner Zentren sei ein wichtiger Impulsgeber und trage wesentlich zur Stärkung von Identität und Selbstbewusstsein in der Bevölkerung bei, betonte die Kulturvernetzung. Viertelfestival-Projekte hätten in den vergangenen Jahren auch international Aufmerksamkeit erregt. 2006 wurde die NÖ Versicherung, ein Hauptsponsor, mit dem Kultursponsoringpreis Maecenas für Niederösterreich ausgezeichnet. Im Vorjahr gestaltete Hans-Joachim Roedelius, Pionier der elektronischen Musik und bereits zum zweiten Mal Viertelfestival-Mitwirkender, die Eröffnung der "documenta" in Kassel mit einem musikalischen Beitrag mit. (APA)

 

Share if you care.