Dell bringt drei stylishe Red-Notebooks

13. November 2008, 13:53
7 Postings

Die Marke (RED) wurde 2006 ins Leben gerufen, um Unternehmen und Verbraucher für den Kampf gegen AIDS in Afrika zu mobilisieren

Dell bringt drei neue Red-Studio-Notebooks mit stylishen Akzenten auf den Markt. Die Marke (RED) wurde 2006 ins Leben gerufen, um Unternehmen und Verbraucher für den Kampf gegen AIDS in Afrika zu mobilisieren.

Bei jedem verkauften (PRODUCT)-RED-Notebook unterstützt Dell diese Initiative mit 20 US-Dollar.

Studio 15 und Studio 17

"Die neuen Notebooks Studio 15 und Studio 17 richten sich an Kunden, die ein Produkt mit individuellem Touch suchen: gestaltet von den drei außergewöhnlichen Künstlern Joseph Amedokpo, Siobhan Gunning und Bruce Mau", so Dell in seiner Aussendung. 

Ab 499 Euro

Das Notebook Dell Studio 15 ist ab 499 Euro (zzgl. Versand) erhältlich. In seiner Minimalvariante ist es mit einem Intel Pentium Dual Core Processor T3200, windows Vista, 160 GB große Festplatte und 2 Gb Ram ausgerüstet.

Windows Vista

Die 17-Zoll-Version kostet ab 538,40 (zzgl. Versand) und ist in der Minimalvariante mit Intel Celeron Dual Core Processor T1500 und einer 160 GB Festplatte bestückt. Als Betriebssystem kommt ebenfalls Windows Vista Home zum Einsatz. (red)

 

  • Artikelbild
  • Artikelbild
  • Artikelbild
Share if you care.