Telekom Austria: Citigroup senkt Kursziel

13. November 2008, 11:35
posten

Wien  - Die Wertpapierspezialisten der Citigroup haben das Kursziel für die Aktien der heimischen Telekom Austria nach den Quartalszahlen von 17 auf 14 Euro gekürzt. Die Kaufempfehlung "Buy" wird weiterhin beibehalten.

Die Unternehmensergebnisse für das dritte Quartal wären gut gewesen, so die Analysten. Trotzdem erwarten die Experten für das Gesamtjahr 2008 einen Verlust von 0,07 Euro je Aktie. Dies würde die aufgrund des Restrukturierungsprogramms im Festnetz nicht-cash-wirksamen Rückstellungen in Höhe von rund 630 Mio. Euro widerspiegeln, so die Experten der Citigroup. Die Rückstellungen hätten aber keine Auswirkungen auf den Cashflow der Telekom Austria Group und würden die "zukünftige Ergebnisse verbessern", gab das Unternehmen bekannt.

Für 2009 erwarten die Spezialisten einen Gewinn von 1,27 (statt 1,25) Euro je Titel und für 2010 einen Überschuss von 1,53 (statt 1,50) Euro je Anteilsschein. Am Donnerstag gegen 10.50 Uhr notierten die Telekom Austria-Papiere mit einem Minus von 0,29 Prozent bei 10,37 Euro. (APA)

Share if you care.