Erneut menschlicher Fuß an kanadischer Küste angeschwemmt

13. November 2008, 07:01
19 Postings

Zusammenhang mit fünf vorangegangenen Funden wird geprüft

Vancouver - Erneut ist an der kanadischen Pazifikküste ein Schuh angeschwemmt worden, in dem offenbar die Überreste eines menschlichen Fußes steckten. Die Polizei von British Columbia versucht nun zu ermitteln, ob es einen Zusammenhang mit fünf weiteren solcher Funde in der Region gibt.

Eine Sprecherin teilte am Mittwoch mit, ein Paar habe den linken Schuh entdeckt und die Polizei alarmiert. Unweit der Fundstelle war im Mai ein rechter Schuh mit den Überresten des Fußes einer Frau angeschwemmt worden. Die Polizei hat inzwischen einen der Funde einem 2007 verschwundenen Mann zuordnen können. (APA/AP)

Share if you care.