Wo Zebrafinken das Singen lernen

12. November 2008, 19:34
posten

Schweizer Forscher fanden die lange gesuchten Nervenzellen in der Hörrinde

 Zürich - Schweizer Forscher haben bei Singvögeln die lange gesuchten Nervenzellen gefunden, die für das Erlernen des Gesangs eine Schlüsselrolle spielen könnten. Wie Richard Hahnloser und Georg Keller vom Institut für Neuroinformatik der Universität Zürich im Fachblatt "Nature" (online) berichten, befinden sich diese Neuronen für sogenanntes auditorische Feedback in der Hörrinde - und nicht, wie angenommen, in jenen spezifischen Hirnarealen, die den Gesang steuern. (dpa, APA, tasch/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 13. 11. 2008)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.