Porr mit zwei neuen Sanierungsaufträgen

12. November 2008, 15:49
posten

Gesamtwert der beiden Aufträge mit 39,5 Millionen Euro angegeben

Wien - Der börsenotierte Baukonzern Porr ist mit der Sanierung eines 28 Kilometern langen Teilstücks der serbischen Autobahn (E75), die durch Belgrad führt, beauftragt worden. Das Auftragsvolumen bezifferte der Baukonzern in einer Aussendung vom Mittwoch mit 20 Mio. Euro. Die Finanzierung erfolge durch die Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) und die Europäische Investitionsbank (EIB). Die Bauarbeiten seien für Anfang 2009 geplant und sollen zwei Jahre dauern.

Erst kürzlich konnte die Porr-Gruppe einen Auftrag zur Sanierung einer 30 Kilometer langen Bahnstrecke von Belgrad in Richtung kroatische Grenze zwischen Batajnica und Golubinci an Land ziehen. Die zweigleisige Bahnstrecke soll modernisiert und rekonstruiert werden. Die Vertragssumme beträgt laut dem Baukonzern 19,5 Mio. Euro. Die Finanzierung des Projekts erfolgt ebenfalls über die EIB. Dieses Projekt wird im Frühjahr 2009 begonnen und soll in rund 9 Monaten abgeschlossen werden, hieß es. (APA)

 

Share if you care.