250-Kilo-Bombe in Linz gefunden: 100 Menschen mussten ihre Häuser verlassen

12. November 2008, 15:22
posten

Sprengkörper aus dem Zweiten Weltkrieg wurde auf einer Straßenbaustelle entdeckt

Linz - Eine Fliegerbombe hat am Mittwochvormittag in Pasching (Bezirk Linz-Land) in Oberösterreich für Aufregung gesorgt. Der Sprengkörper aus dem Zweiten Weltkrieg war bei einer Straßenbaustelle gefunden worden. Rund 100 Menschen mussten vorübergehend ihre Häuser verlassen. Spezialisten des Entschärfungsdienstes konnten die Bombe unschädlich machen und abtransportieren.

Die panzerbrechende 250-Kilogramm-Bombe lag nahe der Kürnbergstraße. In der Nähe befinden sich mehrere Betriebe und Wohnhäuser sowie ein Einkaufszentrum. Die Polizei riegelte die Fundstelle in einem Umkreis von 200 Metern ab. Die Bewohner der umliegenden Wohnhäuser sowie die Mitarbeiter einer nahe gelegenen Spedition mussten sicherheitshalber die Gebäude verlassen, während die Sprengstoff-Experten die Bombe entschärften. (APA)

 

Share if you care.