Bäckerei überfallen - Kasse ging nicht auf

12. November 2008, 15:09
posten

Räuber musste Kasse mit einem Küchenmesser aufbrechen

Wien - Ein Geschäft einer Bäckereikette in Wien-Floridsdorf ist am Dienstagnachmittag überfallen worden. Laut Polizei kam ein Räuber am Dienstagnachmittag in das Lokal in der Skraupstraße, bedrohte eine Angestellte mit einem Messer und forderte Geld. Weil sich die Kassa nicht öffnen ließ brach sie der Räuber schließlich mit dem Küchenmesser auf. Der Mann konnte mit einem noch unbestimmten Betrag flüchten.

Die Angestellte beschrieb den Kriminellen als etwa 15 bis 20 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und schlank. Er war dunkel bekleidet und mit einem schwarz-weiße Tuch maskiert. (APA)

Share if you care.