Novell hilft bei Migration auf Suse Linux

12. November 2008, 14:51
posten

Unternehmen erhalten zwei Jahre lang Support für den Betrieb existierender Installationen von RHEL 3, 4 und 5 sowie der entsprechenden CentOS-Versionen

Das Unternehmen Novell hat ein neues Serviceprogramm zur Migrationsunterstützung auf Suse Linux präsentiert. KundInnen, die Red Hat beziehungsweise dessen freien Klon CentOS einsetzen, erhalten bei einem Wechsel auf Suse Linux Enterprise Server (SLES) speziellen Support.

RHEL 3,4 und 5

Beim Abschluss einer SLES-Subskription über drei Jahre auf dem Priority-Level, wird bis zu zwei Jahre lang auch der Support für den Betrieb existierender Installationen von RHEL 3, 4 und 5 sowie der entsprechenden CentOS-Versionen angeboten. Novell wird in dieser Zeitperiode entsprechende  Sicherheitsfixes und Upgrades liefern.

Neue Tools

Zusätzlich werden in den kommenden zwei Wochen neue Tools, technische Information und Anleitungen auf einer eigenen Webseite bereit gestellt, um die Migration auf SLES zu erleichtern. Novell verlangt für die Priority-Subskription des aktuellen SLES 10 bei dreijähriger Laufzeit 3360 Euro.(red)

Share if you care.