Ein Drittel der Weihnachtsgeschenke wird online gekauft

12. November 2008, 14:03
2 Postings

Umfrage: 320 Millionen Euro werden im Internet ausgegeben - Bücher sind Nummer 1 - CDs, DVDs und Videos folgen

Die Österreicher werden heuer ein Drittel des Weihnachtsbudgets bei Online-Händlern liegen lassen. Für die im Internet bestellten Geschenke werden rund 320 Millionen Euro ausgegeben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der Auktionsplattform eBay, die am Mittwoch veröffentlicht wurde.

946 Millionen Euro für Weihnachten

Insgesamt werden die Österreicher laut dieser Umfrage heuer etwa 946 Millionen Euro für Weihnachtsgeschenke ausgeben. Die Wirtschaftskammer zeigte sich zuletzt optimistischer und rechnet mit 1,4 Milliarden Euro. Die beliebtesten online gekauften Geschenke seien Bücher, gefolgt von CDs, DVDs und Videos. Aber auch bei Spielzeug, Computern, Handys und Fotoapparaten werden die Online-Shopper zuschlagen. Knapp ein Viertel der Internet-Käufer möchte heuer mehr für online erstandene Weihnachtsgeschenke ausgeben als im Vorjahr. Rund zwei Drittel werden gleich viel ausgeben, so die Umfrage, für die 500 Österreich von marketagent.com befragt wurden.(APA)

Link

ebay

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das Warten auf Geschenke und wer darf sie in diesem Jahr liefern?

Share if you care.