FIFA-Ranking: Team rutscht auf 92 ab

12. November 2008, 11:51
30 Postings

Es führt weiter Spanien, Deutschland Zweiter - Färöer rückten zwölf Plätze vor

Zürich - Das Nationalteamhat nach den enttäuschenden WM-Qualifikationsergebnissen gegen die Färöer (1:1) und Serbien (1:3) zehn Plätze in der FIFA-Weltrangliste verloren. Im November-Ranking scheint die ÖFB-Elf auf Rang 92 auf, nachdem sie zuletzt im Oktober nach dem Quali-Sieg gegen Frankreich (3:1) auf den 82. Rang geklettert war. Besser als Österreich sind unter anderem Usbekistan (76.), Ruanda (87.) oder Panama (89.) klassiert.

An der Spitze der Weltrangliste steht nach wie vor Europameister Spanien, Deutschland überholte Weltmeister Italien und ist nun Zweiter. Beste Mannschaft aus Österreichs WM-Qualifikations-Gruppe 7 ist Frankreich, das auf dem zwölften Platz rangiert. Die Färöer rückten nach dem Unentschieden gegen Österreich gleich zwölf Plätze vor, sie stehen nun auf dem 186. Rang unter 207 klassierten Nationen. (APA)

FIFA-Weltrangliste (Stand 12. November 2008):

  
1. ( 1) Spanien 1.657 Punkte
2. ( 3) Deutschland 1.413
3. ( 2) Italien 1.356
4. ( 5) Niederlande 1.306
5. ( 6) Brasilien 1.286
6. ( 7) Argentinien 1.181
7. ( 6) Kroatien 1.158
8. ( 9) Russland 1.079
9. ( 8) Tschechien 1.062
10. ( 14) England 1.058
. ( 10) Portugal 1.058
12. ( 11) Frankreich 1.035 *
13. ( 13) Türkei 1.032 **
Weiter:
19. ( 18) Rumänien 892 *
30. ( 40) Serbien 775 *
41. ( 37) Litauen 677 *
92. ( 82) Österreich 391
186. (198) Färöer 37 *

* = WM-Quali-Gegner Österreichs in Gruppe 7 ** = Länderspielgegner am 19. November in Wien

Share if you care.