Islamisten eroberten weitere Stadt

15. November 2008, 19:27
8 Postings

Regierungstreue Soldaten offenbar aus Hafenstadt Barawe geflohen

Mogadischu - Militante Islamisten haben in Somalia eine weitere Stadt eingenommen und damit ihre Kontrolle über eine Region im Südwesten des Landes gefestigt. Ein Einwohner der Hafenstadt Barawe sagte, die Kämpfer hatten am Samstag kampflos die Kontrolle über die Ortschaft 180 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Mogadischu übernommen. Regierungstreue Soldaten seien zuvor geflohen.

Die Islamisten haben in den vergangenen Tagen mehrere Orte erobert, die zuvor zumindest nominell unter der Kontrolle der von den UN unterstützten Regierung in Mogadischu standen. In Somalia gibt es seit 1991 keine funktionierende politische Führung mehr. (APA/AP)

 

Share if you care.