Bezirk St. Pölten: Schwerer Unfall bei Waldarbeiten

12. November 2008, 08:32
posten

Ein 26-Jähriger wurde mit seinem Unterschenkel unter einem Baumstamm eingeklemmt

St. Pölten - Bei Holzarbeiten ist es gestern, Dienstag, Nachmittag in einem Wald im Gemeindegebiet von Brand-Laaben (Bezirk St. Pölten) zu einem Unfall gekommen, der einen Rettungshubschraubereinsatz erforderte. Ein 26-Jähriger war mit dem Unterschenkel unter einem Stamm eingeklemmt worden, so die NÖ Sicherheitsdirektion.

Während ein 37-Jähriger Baumstämme mit dem Traktor abtransportierte, zerteilte der Mann bereits gefällte Bäume. Dabei rutschte er aus und geriet mit dem Fuß unter einen Stamm. Als er sich nicht befreien konnte, rief er seinen Arbeitskollegen an. Dieser kehrte sofort zurück, verständigte die Rettung und zersägte den Stamm mit einer Motorsäge, um die Last vom Bein des Verunglückten zu nehmen, was ihm auch gelang.

Der 26-Jährige wurde ins Landesklinikum St. Pölten geflogen. Der genaue Verletzungsgrad war nicht bekannt, es dürfte sich um eine Unterschenkelfraktur handeln. (APA)

Share if you care.