US-Mitarbeiter einer Hilfsorganisation von Bewaffneten getötet

12. November 2008, 08:11
2 Postings

Auch einheimischer Fahrer erschossen

Peshawar - Bewaffnete Angreifer haben im Nordwesten von Pakistan einen US-amerikanischen Mitarbeiter einer Hilfsorganisation erschossen. Auch der einheimische Fahrer des Mannes wurde getötet, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Aus Sicherheitskreisen verlautete, die Angreifer hätten den Wagen des US-Bürgers in einer engen Gasse in Peshawar gestoppt und dann zu schießen begonnen. Der Nordwesten von Pakistan gilt als Hochburg der 2001 durch eine US-Invasion in Afghanistan gestürzten radikal-islamischen Taliban und Kämpfern des Terrornetzwerks Al-Kaida. (APA/AP)

 

Share if you care.