KAC schafft Premiere in Jesenice

11. November 2008, 21:46
14 Postings

Klagenfurter fügte Tabellenführer erste Heimniederlage zu - Drei KAC-Tore binnen 78 Sekunden im Mitteldrittel

Jesenice - Rekordmeister KAC hat Tabellenführer Jesenice am Dienstag im zehnten Heimspiel die erste Niederlage zugefügt. Die Klagenfurter gewannen nach zuletzt drei Niederlagen en suite im Spiel der 19. Runde der Erste Bank Eishockey Liga 6:3 (0:1,5:1,1:1). Die bisher auswärts selten überzeugenden Kärntner holten den vierten Sieg in der Fremde. Jesenice kassierte die vierte Niederlage in Folge.

Die Slowenen gingen vor 3.000 Zuschauer dank eines Powerplay-Treffers von Hebar (15.) mit einem 1:0 in die erste Drittelpause. Danach folgte ein turbulenter und torreicher mittlerer Abschnitt. KAC-Stürmer Stefan Geier schaffte zweieinhalb Minuten nach Wiederbeginn den Ausgleich.

Dann sorgten Kapitän Christoph Brandner (30./PP), Warren Norris (31.) und Sean Brown (31./PP) mit drei Toren binnen 78 Sekunden für die Wende. Nach dem zweiten Jesenice-Treffer durch Kovacevic (39.) stellte Raphael Herburger (40.) noch vor Drittelende den Dreitore-Vorsprung wieder her. Abwehrspieler Silvio Jakobitsch (43.) setzte den Torreigen kurz nach Wiederbeginn fort und stellte auf 6:2. Den Endstand fixierte schließlich Razingar (51./PP). (APA)

HK Acroni Jesenice - KAC 3:6 (1:0,1:5,1:1)
Jesenice, 3.000, SR Gebei Tore: Hebar (15./PP), Kovacevic (39.) Razingar (51./PP) bzw. Geier (23.), Brandner (30./PP), Norris (31.), Brown (31./PP), Herburger (40.), Jakobitsch (43.) Strafminuten: 18 plus 10 (Razingar) bzw. 1

Share if you care.