Gmunden in EuroCup-Quali tapfer

11. November 2008, 21:38
posten

Nach 81:96-Rückspiel-Niederlage gegen Roter Stern ausgeschieden und weiter in EuroChallenge

Belgrad - Die Allianz Swans Gmunden haben sich am Dienstag mit einer ansprechenden Leistung aus dem Basketball-EuroCup verabschiedet. Der ÖBV-Cupsieger verlor das Rückspiel der Qualifikation (2. Runde) bei Roter Stern Belgrad 81:96 (42:51), eine Minute vor Schluss hatte der Rückstand gegen den 15-fachen Meister Ex-Jugoslawiens nur acht Punkte betragen. Im Heimspiel hatte Gmunden ein 82:82 erreicht. Für die Oberösterreicher geht es international in der EuroChallenge weiter, die Auslosung der Gruppenphase erfolgt am Samstag.

Ohne die verletzten Colwell und Stelzer hielten die "Schwäne" nach dem ersten Viertel ein Remis, anfangs des Schlussviertels gelang es ihnen, den Rückstand von 17 auf acht Punkte zu reduzieren. Roter Stern baute erst in der letzten Minute mit zwei "Drei-Punktern" den Vorsprung noch aus. Gmundens Manager Harald Stelzer war mit der Vorstellung seines Teams in den zwei Partien sehr zufrieden. (APA)

EuroCup, Qualifikation, 2. Runde, Rückspiel:

Roter Stern Belgrad - Allianz Swans Gmunden 96:81 (51:42)
Beste Werfer Gmunden: Mayes 25, Palmer 25, Hütter 14 Roter Stern mit Gesamtscore von 178:163 weiter

Share if you care.