Weihnachtsgeschäft mit Designer-Beleuchtung und Abverkauf

11. November 2008, 19:55
11 Postings

Schöne Weihnachtsbeleuchtung bedeutet Einkaufslust - Die Wiener wollen 360 Millionen Euro für Weihnachtsgeschenke ausgeben - wenn möglich für verbilligte Ware

Wien - Auf so mancher griechischen Ferieninsel hängt die Weihnachtsbeleuchtung das ganze Jahr lang. In manchen Bezirken in Wien auch: beispielsweise in der Neubaugasse, wo der Straßenname als illuminierter Schriftzug entlang der Straßenbeleuchtung, entworfen von den Designerinnen Sofia Podreka und Katrin Radanitsch, hängen soll. Am Margaretenplatz baumeln Leuchtmargariten von Designer Klaus Rechberger schon seit einem Jahr.

Kreative Weihnachtsbeleuchtung

Dass junge Kreative zunehmend für die Weihnachtsbeleuchtung verantwortlich zeichnen, gehört zum Konzept "Light up" der Wirtschaftskammer Wien (WKW) und der Stadt. Seit 2005 werden die alten Leuchten nach und nach durch innovative Designs ersetzt. Heuer sollen das Bermudadreieck, die Spiegelgasse, die Gumpendorfer Straße, die Neubaugasse, die Brünner Straße, die Favoritenstraße und die Hütteldorfer Straße im 14. und 15. Bezirk neu beleuchtet werden. Gerade die öden Straßen sollen so aufgewertet werden - und so früh wie möglich Lust auf Weihnachtsshopping machen.

Finanzkrise drückt nicht auf die Motivation

Mit Packerln versorgen sich die Wiener heuer schon im November. Dann wird einer WKW-Umfrage zufolge schon ein Drittel der Einkäufe erledigt. Die Finanzkrise drückt nicht auf die Motivation: Die Wiener wollen 360 Millionen Euro für Geschenke ausgeben, 2007 waren es 370 Millionen.

Abverkauf ausschlaggebend

Ausschlaggebend dafür soll der Abverkauf sein, den manche Händler vorziehen wollen. Wirtschaftskammer-Präsidentin Brigitte Jank: "Der größte Anreiz ist immer noch der monetäre." Unter dem Baum landen auch heuer die Klassiker: Bücher und Gutscheine. Selbstgebasteltes wird immer beliebter. (Marijana Miljkovic, DER STANDARD Printausgabe, 12.11.2008)

  • Wiener Kreative gestalten auch heuer die Weihnachtsbeleuchtung. Hier: "Skyballs" von Peter Klingenschmid.

    Wiener Kreative gestalten auch heuer die Weihnachtsbeleuchtung. Hier: "Skyballs" von Peter Klingenschmid.

Share if you care.